Logopädie für Kinder und Jugendliche

Aussprachestörungen / Dyslalien

... sind durch Fehler in der Lautbildung und / oder der -verwendung gekennzeichnet. Betroffene Laute oder Lautverbindungen werden ausgelassen, durch Andere ersetzt oder anders gebildet.

Sprachentwicklungsverzögerungen / -störungen

... machen sich meist durch einen verspäteten oder eingeschränkten Spracherwerb bemerkbar.

Probleme zeigen sich im Sprachverständnis sowie beim Erwerb und Gebrauch sprachlicher Fähigkeiten, wie Wortschatz und Grammatik. Zusätzlich kann eine fehlerhafte Lautbildung und / oder -verwendung, eine Symptomatik darstellen.

Die Sprachentwicklungsverzögerungen oder -störungen können auch in Zusammenhang mit Syndromen und Behinderungen auftreten.

Myofunktionelle Störungen

... sind Fehlfunktion der Kau-, Schluck- und Gesichtsmuskulatur. Hierbei kann es beispielsweise, aufgrund eines fehlerhaften Schluckmusters, zu Gebiss- und Kieferfehlstellungen kommen und Aussprachestörungen zur Folge haben.

Redeflussstörungen

.... können in Form des Polterns oder des Stotterns zu Tage treten. Sie sind durch Problematiken des Redeflusses gekennzeichnet, welche sich beispielsweise in Wiederholungen, Auslassungen und weiteren Symptomen äußern können.

Hörstörungen

... führen häufig zu Sprech- und Sprachproblemen.

Weiteres

...wie Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS), Cerebral Paresen, Kindliche Aphasien und Schluckstörungen etc.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Familienpraxis im Staufenbergzentrum - Fachpraxis für Logopädie Larissa Junkert - Tel.: 07131 / 911071 - Mobil: 0176/98818880

Anrufen

E-Mail

Anfahrt